Vom Talent
zum
Olympiasieger

Jana Krause + Tyra Bessert

Handball - Deutscher Meister, WM-Bronzemedaillengewinnerin

Juliane Frühwirt

Biathlon - Juniorenweltmeisterin

Erik Lesser + Josephine Dingelstedt

Biathlon - Weltmeister

Eggert + Benecken

Doppelsitzer Rodeln - Weltmeister

Thomas Röhler + Leonie Spengler

Leichtathletik - Olympiasieger

Tim Tscharnke + Fabienne & Felix Schlegelmilch

Skilanglauf - Silbermedaillengewinner Olympische Spiele

Patrick Beckert + Victoria Stirnemann

Eisschnelllauf - WM-Bronzemedaillengewinner

Tino Edelmann + Emilia Görlich

Nordische Kombination - Weltmeister

René Enders + Lara-Sophie Jäger

Radsport - Weltmeister

News

26.11.2021
Materialförderungen für Bogenschützen und Monobob
Übergabe von zwei Projektförderungen durch die Sparkassen-Finanzgruppe
22.11.2021
Kuratoriumssitzung 2021
01.11.2021
Thüringer Sportkalender macht Pause
Für 2022 gibt es keinen Thüringer Sportkalender

weitere Artikel

Unsere Förderkreise

Förderkreis "Förderkreis Thüringer Athleten nach Peking"

Insgesamt 28 Athleten aus 8 Sportarten unterstützen wir bei Ihrem Ziel Förderkreis Thüringer Athleten nach Peking.

+19

alle Athleten anzeigen

alle Förderkreise anzeigen

Stiftung Thüringer Sporthilfe

Die Stiftung Thüringer Sporthilfe unterstützt seit 1997 besonders talentierte Nachwuchsathleten und Spitzenathleten auf ihrem Weg vom "Talent zum Olympiasieger/Weltmeister." Sie fördert an erster Stelle Thüringer Sportlerinnen und Sportler, die als Voraussetzung der Förderung, für einen Thüringer Sportverein in einer olympischen oder paralympischen Disziplin starten. Der Behindertensport ist seit Beginn der Förderung vollkommen gleichberechtigt integriert.

Eine ergänzende Fördereinrichtung

Die Stiftung versteht sich als Dienstleister für den Athleten. Sie kooperiert dabei mit allen im Leistungssportsystem in Thüringen beteiligten Einrichtungen. Die Stiftung Thüringer Sporthilfe ist ein ergänzendes Element der Sportförderung in Thüringen.

Newsletter

Folge uns auf Facebook